Veranstaltungen

Drucken
 
Mittwoch, 10. Mai 2017 - Samstag, 03. Oktober 2037 Kurse jedes Wochenende

Welpengruppe, Prägungsspieltage, Hundeschule, Hundetraining, Spiel und Spaß mit Hund

Wenn Sie demnächst einen Welpen bekommen und sich um seine Sozialisation und Erziehung kümmern möchten, betreuen wir Sie gerne individuell und nach neuesten Erkentnissen. Stöbern Sie doch einfach durch unsere homepage! Bei uns erwarten Sie motivierte Trainer, Kompetenz und jede Menge Freude und Erfahrung im Umgang mit Mensch-Hund-Teams. Wir freuen uns auf Sie!

Bremerhaven und Umland, Hinterm Kamp 12, 27624 Geestland
Samstag, 30. September 2017 - Sonntag, 27. Mai 2018 Di-So 10-17 Uhr

Landschaftsbilder aus fünf Jahrzehnten

Die GalerieAusstellung präsentiert 38 Gemälde von Paul Ernst Wilke (1894-1971) aus der Sammlung des Historischen Museums Bremerhaven. Sie dokumentieren auf eindrucksvolle Weise seine große Bandbreite und künstlerische Entwicklung.

Historisches Museum Bremerhaven, An der Geeste, 27570 Bremerhaven
Dienstag, 02. Januar 2018 - Montag, 31. Dezember 2018

Privatsammlung von Harald Sawatzki

Herzlich Willkommen!Die Ausstellung befindet sich in einem Nebengebäude am Landhaus Ahrens "Bauernschänke"Geöffnet:  nach Vereinbarung.Tel. 04746/6816

Landhaus Ahrens, Dorfstraße 31, 27628 Hagen-Bramstedt zw. Bremen und Bremerhaven
Dienstag, 02. Januar 2018 - Montag, 31. Dezember 2018 14:00 Uhr ganzjährig

Im HafenBus durch die Überseehäfen

Die Seestadt hat eine maritime Seite, die selbst den meisten Bremerhavenern bisher verborgen blieb. Doch das ist jetzt vorbei. Der HafenBus fährt durch den Überseehäfenbereich, über das beeindruckende Container-Terminal und das Auto-Terminal mit dem interessanten Bereich "High & Heavy" im Norden der Stadt. Bislang war interessierten Besuchern aus Sicherheitsgründen der Zugang zu diesen Betriebsgeländen verwehrt. Doch dieses Problem wurde gelöst: Einer der faszinierendsten Bereiche des Hafens ist jetzt für unsere Gäste aus nächster Nähe zu bestaunen. Fahrtzeiten: 01. Januar 2018 - 31. Dezember 2018 Mo. – So. 14:00 Uhr, weitere Fahrten nach Bedarf 17. März 2018 – 04. November 2018 Mo. – Fr., 14:00 Uhr und 16:30 Uhr Sa./So./Feiertag* 11:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:30 Uhr120 Minuten LeistungsdauerDer HafenBus bietet die Möglichkeit der Mitnahme von einem Rollstuhl pro Tour. Bitten geben Sie den Bedarf bei Ihrer Buchung an.Tickets nach Verfügbarkeit in den Tourist-Infos bis spätestens 20 Minuten vor Abfahrt oder direkt am Bus ab 15 Minuten vor Abfahrt! Wir empfehlen eine rechtzeitige Reservierung. Reservierte Tickets müssen bis spätestens 60 Min. vor Tourbeginn in einer unserer o. g. Tourist-Infos abgeholt werden.Achtung: Ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass muss während der Fahrt/Führung mit sich geführt werden! Fahrtroute variabel. 

Fischereihafen - Havenwelten - Überseehäfen, Bremerhaven, 27568 Bremerhaven
Samstag, 13. Januar 2018 - Sonntag, 11. März 2018

ab aeterno

„ab aeterno“ ist die erste institutionelle Einzelausstellung des aus Japan stammenden Künstlers Acci Baba (*1977 in Kamakura) in Deutschland. Seit zehn Jahren lebt und arbeitet er in Berlin. Bereits während seines Studiums der Media studies in Environmental Information in Tokio startete er seine Karriere als Videokünstler für zeitgenössische Performance und experimentelle Animationen. Seitdem setzte er seine künstlerischen Impulse in verschiedenen Medien wie Malerei, Animation, Kurzfilm und Musikvideo um. Heute liegt sein Schwerpunkt auf konzeptueller Neuer Medienkunst. Babas Werke wurden inzwischen in über zwölf Ländern präsentiert, darunter auf dem L.A Film Festival (US), dem Japan Media Arts Festival (JP), dem Ars Electronica Animation Festival (AT) und dem European Media Art Festival (DE).Der Ausstellungstitel „ab aeterno“ (lat. „seit jeher“) symbolisierte einen charakteristischen Leitgedanken in Acci Babas Werk. In seiner künstlerischen Auseinandersetzung geht er der ewig währenden Frage nach dem „Warum?“ unserer Existenz nach. Insbesondere mit Blick auf die gegenwärtig rasanten Paradigmenwechsel drängen sich hier essentielle Fragen auf: „Wer sind wir? Und wohin führt uns unser Weg in die Zukunft?“ Zur Annäherung an solch universelle Grundprinzipien, fokussiert der Künstler sich in seinen Arbeiten auf die Weisheiten des Fernen Osten und des Abendlandes. Auf bildlicher Ebene gesprochen lotet er die Extreme scheinbarer Gegensätze, wie Materielles und Immaterielles, Vergänglichkeit und Unendlichkeit oder Anfang und Ende, aus. Die Ästhetik in seinen Werken erscheint dabei geometrisch und lebendig zugleich.In der Kunsthalle Bremerhaven präsentiert Acci Baba mit einer Kombination aus Installation und Film außergewöhnliche Perspektiven. Babas großflächige Filmprojektionen erzeugen eine starke physische Präsenz der Bilder, die Betrachterinnen und Betrachter im Zusammenspiel mit einem raumfüllenden Sound tief in das Geschehen eintauchen lassen. Die direkte Gegenüberstellung der Videoarbeiten mit den in der Ausstellung gezeigten Installationen, die unmittelbarer Teil der Filme sind, stellt den Begriff der Hyperrealität zur Diskussion.Öffnungszeiten: Di-Fr 11-18 Uhr, Sa und So 11-17 Uhr

Kunsthalle Bremerhaven, Karlsburg 4, 27568 Bremerhaven
Montag, 15. Januar 2018 - Sonntag, 03. Juni 2018

Kabinettausstellung im Historischen Museum Bremerhaven

Die Stiftung eines besonderen Gemäldes des Bremerhavener Malers Georg Andreas Wilking (1869-1914) durch Frau Helene von Hassel sowie die Schenkung eines umfangreichen maritim geprägten Familiennachlasses von Klaus Pleitner sind der Anlass für eine Kabinettausstellung mit dem Titel „Maritime Erinnerungsstücke“ im Historischen Museum Bremerhaven.Das Museum besitzt eine kleine Sammlung von elf Gemälden des Bremerhavener Marinemalers Georg Andreas Wilking, die nun erstmals zu sehen ist. Da er nur in einer sehr kurzen Zeitspanne von etwa zehn Jahren künstlerisch aktiv war, sind von ihm nur wenige Werke überliefert. Wilking war Autodidakt und spezialisierte sich auf die Marinemalerei. Er porträtierte so legendäre Schiffe wie das auf der Tecklenborg-Werft gebaute Fünfmastvollschiff „PREUSSEN“ oder auch historische Ereignisse wie den Besuch von Kaiser Wilhelm II. am 12. März 1904 in Bremerhaven. Auch das jüngst gestiftete Gemälde aus dem Jahr 1904 hat einen historischen Bezug, es zeigt den Passagierdampfer „MOSEL“ des Norddeutschen Lloyd an der Kaje vor der Schleuse zum Neuen Hafen im Jahr 1875.Maritime Erinnerungsstücke aus der Familiengeschichte von Klaus Pleitner spiegeln die große Bedeutung der Seefahrt in Bremerhaven in vergangenen Jahrzehnten wider. Vater und Onkel des Stifters fuhren auf Fischdampfern oder in der Frachtschifffahrt zur See, seine Frau war rund ein halbes Jahrhundert bei der Rickmers-Gruppe tätig. Er selbst arbeitete für einen Zulieferer der Werften. Die Objekte und Dokumente zeigen die Geschichte einer Familie, die über Generationen mit der Seefahrt verbunden war. Seefahrtsbücher aus der Hochseefischerei, Reedereigeschirr und der auf spektakuläre Weise geborgene Rettungsring eines Fischdampfers sind Beispiele der ausgestellten Objekte.

Historisches Museum Bremerhaven, An der Geeste, 27570 Bremerhaven
Donnerstag, 18. Januar 2018 - Donnerstag, 08. März 2018 08:00 - 18:00 außer Sa und So

Eröffnung: Donnerstag, 18.01. um 17 Uhr durch die Direktorin der VHS Bremerhaven, Dr. Beate Porombka

Bilder aus den Kursen 2017 unter der Leitung von Helmut Gross und Olaf Müller-Hanssen. Gezeigt werden Bilder aus den Kursen: Architektur Hafenwelten, Kaiserhafen, Blaue Stunde, Klushof-Viertel, Fischreihafen, Wulsdorf

VHS Bremerhaven, Lloydstr. 15, 27568 Bremerhaven
Mittwoch, 14. Februar 2018 - Donnerstag, 08. März 2018 19:30 Uhr

Je vielfältiger und bunter die Welt der Religionen wird, umso wichtiger ist es, dass wir einander kennen lernen.

In der interaktiven Wanderausstellung „Religramme – Gesichter der Religionen“ begegnen Sie zwanzig Frauen und Männern aus zwanzig Religionsgemeinschaften. Sie hören ihre Geschichten und erfahren, worauf es Ihnen ankommt. Was ist ihnen wichtig an ihrer religiösen Tradition? Wie stehen sie zu Menschen mit anderer Religion?Ausstellungseröffnung am 14.02.2018, 19.30 Uhr mit Elke Albrecht, Fatih Kurutlu, Susanne Wendorf-von Blumröder und Prof. Dr. Wolfgang ReinboldVeranstalter: Ev.-luth. Kirchenkreis BremerhavenEine Veranstaltung in Kooperation mit "Runder Tisch der Religionen" und "Lehrerfortbildungsinstitut Bremerhaven"Zu sehen während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek: Mo, Di, Mi, Fr: 11–18 Uhr; Do: 11–19 Uhr; Sa: 11–14 Uhr

Stadtbibliothek im Hanse Carré, Bürgermeister-Smidt-Str. 10, 27568 Bremerhaven
Freitag, 16. Februar 2018 - Sonntag, 18. Februar 2018

Fachmesse für Skipper & Boot - Vorträge, Seminare, Informationen, Ausstellung

Unter dem Titel „Klar Schiff“ findet vom 16. bis 18. Februar 2018 die erste dreitägige Fachmesse für Skipper & Boot in der Stadthalle Bremerhaven statt. Ein breitgefächertes Angebot an Messeständen, Seminaren und Vorträgen wird an diesen Tagen unter einem Dach präsentiert.Dabei richtet sich das Angebot nicht nur an aktive Wassersportler, sondern auch an jene, die gerne noch aktiv werden wollen, sich schon immer für den Wassersport interessiert haben, mit dem Kauf eines Bootes liebäugeln oder sich einfach nur z.B. über die Arbeit der DGzRS, der Wasserschutzpolizei oder den Nationalpark Wattenmeer informieren möchten.Speziell für die kleinen Besucher gibt u.a. einen Knotentisch und dazu Anleitungen zum Spleißen mit modernem Tauwerk am Stand der Internationalen Gilde der Knotenmacher e.V..Auch der Freundeskreis Klassische Yachten wird sich auf der Veranstaltung präsentieren und zum Informationsaustausch bereitstehen. Das sehr vielseitige Vortragsprogramm reicht von Tipps zum „Refit“ eines Bootes, wie z.B. zur Anwendung von Bootspolituren und die Sanierung und Pflege von Decksbelägen und Anleitungen zum Selbstbau von Booten, über weitergehende Informationen zum Motorbootfahren in Gezeitengewässern, zum Segeln in der Ostsee, zum Regattasegeln bis hin zur Sicherheit auf See und zu Änderungen im Führerscheinwesen für Sportboote.Auf dem Programm stehen dazu für alle Besucher interessante Multimediapräsentationen, u.a. von Edgar Schrader mit „Rolling Home, die Rückkehr der ‚Solveig IV‘ von Rollo Gebhard“ und von Antje & Ingo Paulus über ihren Langzeittörn „14 Monate Sommer – Unter Segeln in die Karibik und zurück“.Ein weiterer Themenschwerpunkt der „Klar Schiff“ ist das Wattenmeer. Die Besucher erwarten viele Informationen, gerade für Wassersportler, die in der Nordsee unterwegs sind, aber auch zum Naturschutz des Wattenmeeres, der nicht nur für die Aktiven höchste Priorität haben sollte. Der Verein Soltwaters e.V. wird zusammen mit dem Landesverband Motorbootsport Niedersachsen einen Stand bestücken und über den aktuellen Stand der Befahrensregelungen des Wattenmeeres berichten.Über die Einzigartigkeit und den Schutz des Wattenmeeres referiert Britta Schmidt vom Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer mit „Weltkulturerbe Wattenmeer – einzigartig auf der Welt“. Mit ihrem Vortrag möchte sie die Besucher zu einer anschließenden Diskussion anregen.Kostenlos auf der „Klar Schiff“ sind natürlich die Informationen und Beratungen an den Ständen der Vereine und Verbände. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, DGzRS ist mit einem Stand vertreten ebenso wie die Wasserschutzpolizei des Landes Bremen oder auch der Landesverband Motorbootsport Niedersachsen e.V. mit dem Soltwaters e.V.. Die Bremerhavener Vereine Schifffahrts-Compagnie Bremerhaven e.V., Kanu-Verein Unterweser e.V., der Wassersport-Verein Wulsdorf e.V. und der Weser Yacht Club Bremerhaven e.V. informieren über ihre Vereins- und Nachwuchsarbeit, die verschiedenen Bootsklassen und Möglichkeiten einer aktiven Teilnahme am Wassersport.Besonders interessant zur Saisonvorbereitung für die Wassersportler ist das umfangreiche Seminarangebot auf der „Klar Schiff“. An einem Wochenende können in Intensiv-Seminaren unter anderem das SRC Seefunkzeugnis, das UBI Binnenfunkzeugnis, der SBF Binnen Motorschein als Ergänzungslehrgang oder auch der FKN Seenotsignalmittel-Lehrgang in der Stadthalle besucht und zum Teil sogar anschließend direkt vor Ort die Prüfungen abgelegt werden. Auf dem Seminarprogramm, das von der Firma Sportboot- und Segelschule bootsausbildung.com durchgeführt wird, stehen darüber hinaus Seminare zur Gezeitenkunde, zur Auffrischung terrestrischer Navigation oder auch der Tablet-Navigation. Eine Anmeldung zu diesen kostenpflichtigen Seminaren ist vorab direkt beim Seminaranbieter erforderlich, der Eintrittspreis für die „Klar Schiff“ ist jeweils im Seminarpreis enthalten. Detaillierte Informationen und Anmeldungen sind über die Internetseite www.boatkolleg.de abrufbar.Das Messeangebot umfasst die Themen Bootshandel- und Bootsbau, Refit, Reparatur und Wartung, Motoren und Elektronik, Boots- und Decksausrüstung sowie Beschläge und Schrauben, Segel und Verdecke, Masten, Bäume und Riggs sowie Farben, Lacke und Pflegemittel, nautische Instrumente, Versicherungen und Gutachten, Textilien und Bekleidung, Segelschulen sowie Wassersportzeitschriften, maritime Antiquitäten, Kunst und Literatur.Am Sonntag (18.02.2018) wird während der Öffnungszeit von 10 bis 18 Uhr zusätzlich ein maritimer Flohmarkt die „Klar Schiff“ ergänzen. Mit nautischen und maritimen Raritäten und natürlich ebenso auch funktionsfähigen Apparaturen und sonstigem Zubehör oder auch Second-Hand-Bekleidung wird dieser Flohmarkt viele Besucher anziehen.Öffnungszeiten der „Klar Schiff“:Vom 16. Februar bis 18. Februar 2018 (Freitag bis Sonntag) jeweils von 10.00 bis 18.00 UhrMaritimer Flohmarkt auf der „Klar Schiff“:Sonntag, 18. Februar 2018, von 10.00 bis 18.00 UhrEinrittspreise:Tagesticket Erwachsene:                               6,00 EuroTagesticket Schüler, Studenten,Rentner, Schwerbehinderte ab 70%:            4,00 EuroKinder bis 15 Jahre in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt.Das Programm, die Vorträge und weitere Informationen:www.klarschiff-bremerhaven.deund telefonisch unter 0471 - 59 17 224 Hinweis für die Besucher:Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen die Mitnahme von Rucksäcken und großen Taschen nicht gestattet ist. Handtaschen dürfen eine maximale Größe von 20 x 30 cm nicht überschreiten (Größe eines DIN A 4-Blattes). Unsere vollständige Hausordnung finden Sie hier:http://www.stadthalle-bremerhaven.de/besucher/hausordnung/

Stadthalle Bremerhaven, Wilhelm-Kaisen-Platz 1, 27576 Bremerhaven
Sonntag, 18. Februar 2018 10:00 - 16:00 / (letzter Einlass: 15:00 Uhr)

Legen Sie mit uns ab Richtung Traumkreuzfahrt!

Viele Repräsentanten der Reedereien und die Mitarbeiter der DER Reisebüros stehen Ihnen bei der 6. Auflage der Kreuzfahrtmesse in Bremerhaven gerne für ausführliche Gespräche und Buchungen zur Verfügung.Messe-Highlights:- Kostenloser Bus-Shuttle am Messetag- Exklusive Messespecials- Kostenlose Terminalführungen- große Tombola

Columbus Cruise Center Bremerhaven, Columbuskaje 1, 27568 Bremerhaven