Tjede Peckes und die Schlacht am Wremer Tief

2017 ist es 500 Jahre her, dass Tjede Peckes bei der Schlacht am Wremer Tief ihr Leben verlor. Auch wenn die Geschichte mit der Fahnenjungfrau vielleicht eine Legende ist, wollen wir im nächsten Jahr einige Veranstaltungen dazu organisieren.

Zur Geschichte: Land Wursten war ein freies Land, manche sagen auch Bauernrepublik. Da es aber ein reiches Land war, weckte es auch Begehrlichkeiten beim Erzbischof Christoph von Bremen, der 1517 den Angriff gegen Land Wursten startete und schließlich die Schlacht am Wremer Tief auch gewann. Allerdings war dann die vernichtende Schlacht am Kirchhof in Mulsum erst 1524 , dem der Stader Friede 1525 folgte und die politische Unterordnung von Land Wursten unter das Erzstift von Bremen zur Folge hatte. Damit war das Ende der Selbständigkeit gekommen. Hohe Abgaben wurden dem Land auferlegt.

 

Mehr dazu..........

 

Tjede-Peckes-Jahr 2017:

 

Samstag, den  18. Februar 19 Uhr im Marschenhof:  „Die Schlacht am Wremer Tief und der Tod der Tjede Peckes“  - Vortrag von Frau Borger-Keweloh von den Männern vom Morgenstern über die Geschichte von Land Wursten,  Musikalische Begleitung durch das Blancke Trio.

 

Sonntag, den 12. März 15 Uhr in der St. Matthäus Kirche Padingbüttel: „Das grüne Leuchten des Himmels“  - Felicitas Gottschalk liest aus ihrem Buch. Herr Dietrich Gottschalk wird etwas zur Kirche und der Orgel beitragen.

 

Mittwoch, den 12. April 19 Uhr im Gästezentrum Wremen: „Die Schlacht von Hemmingstedt“ - ein Film mit einer Einführung zu dem Thema: was hat Hemmingstedt mit Land Wursten zu tun? Angefragt ist Frank Trende, der über die Schlacht ein Buch geschrieben hat.

 

Mittwoch, den 10. Mai: 19 Uhr  im Gästezentrum Wremen: „Ein Traum von Freiheit“ – DVD vom Musical von Christian Berg

 

Freitag, den 2. Juni: 14-17 Uhr Schulfest der Tjede Peckes Schule in Wremen:  mittelalterliches Markttreiben auf dem Schulhof im Rahmen der Projektwoche

 

Sonntag, den 18. Juni 17 Uhr in der St. Urbanus Kirche Dorum: „Krieg und Kampf in der Musik“ - Konzert mit dem Sinfonieorchester des Musikvereins im Landkreis Cuxhaven

 

Feitag, den 7. Juli und Fr 18. August  17 Uhr Radtour zu den für die Geschichte relevanten Orten, mit einer Lesung von Felicitas Gottschalk

 

Sonntag, den 17. September Ernteumzug in Wremen: „Leben im Mittelalter“

 

Montag, den 2. Oktober: 14 Uhr Radtour s.o.

 

Mittwoch, den 18. Oktober, 19 Uhr Gästezentrum Wremen: „Ein Traum von Freiheit“ – DVD vom Musical von Christian Berg

 

Mi 25. Oktober 19 Uhr  Museum für Wattenfischerei: „Das grüne Leuchten des Himmels“  - Felicitas Gottschalk liest aus ihrem Buch

 

Freitag, den 10. November: 16 Uhr am Tjede-Peckes Stein am Wremer Hafen: Kranzniederlegung durch Bürgermeister Itjen. Anschließend Treffen mit allen Beteiligten im Gästezentrum

 

Freitag, den 29. Dezember  19 Uhr  Gästezentrum Wremen: Anne Brill liest aus dem Buch von Elke Löwe „Sturmflut“ in Erinnerung an die Weihnachtsflut 1717.

 

 

 

Mehr dazu: