Bestes Wetter zur Einschulung am 13. September 2014

19 Kinder kamen mit ihren Patenschülerinnen und -schülern am Sonnabend, 13. September 2014, in ihre Klassen.
Die neuen Kinder der 1. Klasse der Tjede-Peckes-Grundschule

Am Sonnabend, 13. September 2014, war es nun soweit: 19 neue Schulkinder kamen in die Tjede-Peckes-Grundschule. Und auch wenn die ersten morgendlichen Blicke gen Himmel noch ein paar Zweifel aufkommen ließen; das Wetter war bestens. Nach einem Gottesdienst in der Wremer Kirche ging es gleich hinein in die Aula der Grundschule, wo Kinder und Eltern von den Lehrerinnen der Grundschule erst einmal mit einem Begrüßungslied unterhalten wurden.

Schulleiterin Karin Struhs selbst hieß die neuen Schülerinnen und Schüler in der Tjede-Peckes-Grundschule ebenfalls herzlich Willkommen und richtete auch an die anwesenden Eltern begrüßende Worte.

Auch von den Schulkindern wurde etwas aufgeführt: Zum einen ein kleines Figuren-Theaterstück über den "Findefuchs" und außerdem ein Lied im afrikanischen Stil für die neuen Kinder der 1. Klasse. Das hier in der Aula Dargebotene wurde von allen Anwesenden mit viel Beifall bedacht.

Was anschließend - und für alle Besucher, die vor der Schule gewartet hatten - jetzt besonders einladend ins Auge fiel, war das abwechslungsreiche Büffet. Dafür konnten auch in diesem Jahr wieder viele Helfer gewonnen werden, die mit einer riesigen und leckeren Auswahl für jeden Geschmack jeden Appetit stillen konnten. Dass es wieder einmal so reichhaltig wurde, lag an den vielen leckeren Spenden, die von den Eltern und Verwandten frisch zubereitet und im Vereinsheim des TuS Wremen 09 angeboten wurden.

Dafür will sich der Förderverein, der hierbei die Organisation und Ausgestaltung übernahm, noch einmal ganz herzlich bedanken. Ohne die gespendeten Leckereien und ohne Helferinnen und Helfer, könnte der Tag der Einschulung nicht so sympathisch abgerundet werden. Vielen Dank !

Die Grundschule Wremen reist im KLIMAHAUS um die Welt

Die Kinder der Tjede-Peckes-Grundschule vor dem KLIMAHAUS im Bremerhaven: Gleich geht es rein!

Am Dienstag, den 8. Juli, ging es für 136 Schulkinder der Tjede-Peckes-Grundschule Wremen ins Klimahaus Bremerhaven. Auf einer Rundreise entlang des achten Längengrades besuchten die Kinder die verschiedenen Klimazonen der Weltkugel - und die Neugier und Vorfreude der Kinder war groß. Ob Hitze im Dschungel und der Wüste oder die Kälte der Antarktis - alle Bereiche, die das Klimahaus auf dieser gedachten Linie um den Globus lebendig darstellte, fand das große Interesse der Kinder. Auch wie die Touareg und die anderen Bewohner der diversen Klimaregionen dort leben, hinterließ bei den Besuchern einen bleibenden Eindruck. Spaß hatten viele Kinder auch unter dem Sternenhimmel und nicht zuletzt auf der winzigen Hallig, an der gezeigt wurde, wie sich Ebbe und Flut abwechseln.

Das positive Fazit: Allen Kindern und sämtlichen Lehrerinnen Betreuerinnen und pädagogischen Mitarbeiterinnen hat dieser Schulausflug sehr gut gefallen. Ermöglicht wurde dieser Tag im Klimahaus durch die Initiative des Fördervereins der Tjede-Peckes-Grundschule - durch einen Aktionstag im Frühling mit Sponsorenlauf schafften es die Kinder Runde für Runde die Gesamtsumme für Busfahrt und Eintritt zusammenzulaufen. An dieser Stelle soll natürlich auch allen spendenden Eltern und den vielen anderen Sponsoren ein großes Dankeschön ausgesprochen werden. Ohne deren Unterstützung wäre ein solch spannender und spaßiger Tag nur schwer realisierbar gewesen.

Der Sponsorenlauf im April wurde ein runder Erfolg

Runde für Runde kam beim Sponsorenlauf ein stolzes Ergebnis zusammen. Allen Unterstützern, Helfern und Sponsoren hierfür ein großes Dankeschön!

Seit mehr als 15 Jahren besteht der Förderverein der Tjede-Peckes-Grundschule in Wremen. Dieser Vereinsgeburtstag war am vergangenen Sonnabend Anlass für einen Sponsorenlauf auf dem Sportplatz neben der Grundschule. Bevor es aber losging, begrüßte die 2. Fördervereinsvorsitzende Silke Pape die vielen Eltern und Kinder. In ihrer Begrüßungsrede bedankte sie sich im Namen aller Aktiven des Fördervereins und der Grundschule für die in 15 Jahren erreichten Ziele. Unter anderem konnte in den vergangenen Jahren eine neue Kletteranlage realisiert werden. Es wurden Spielekisten angeschafft und regelmäßige Autorenlesungen finden in der Schule statt. Außerdem finden Veranstaltungen wie Lichterfeste oder Adventsbasare statt. Als aktuellen Höhepunkt kann die Platzierung einer neuen Tischtennisplatte im Außenbereich der Schule angesehen werden. Hierbei war es die Kreissparkasse, der dafür ein großer Dank ausgesprochen wurde.

Ab 14 Uhr wurden die Läufe der Kinder gestartet, die sich mit großer Begeisterung auf die jeweils 200 Meter langen Strecke machten. Mehr als 90 Kinder der Wremer Grundschule waren es schließlich, die zum Teil mehr als 20 Runden liefen. Der Erlös des Laufes wird für einen Besuch aller Schulkinder im Klimahaus Bremerhaven verwendet. Die große Zahl der Barspenden der Eltern und Sponsoren machte dies möglich – und auch der Erlös aus dem reichhaltigen Kuchen- und Tortenbüffet ist Teil des tollen Ergebnisses. An dieser Stelle bedankt sich der Förderverein und die Schule ganz herzlich bei den Eltern.

Und noch etwas machte den Nachmittag an der Wremer Schule zu einer runden Sache: Die befürchteten Regenschauer kamen nur mit einigen Tropfen kurz vorbei und taten dem schönen Laufnachmittag keinen Abbruch.

Der Förderverein unserer Grundschule

 

Die Wremer Grundschule befindet sich zusammen mit dem Kindergarten, der Jugendfreizeitstätte und den Einrichtungen des Turn- und Sportsvereins im Dorfzentrum. Für viele Wremer und besonders unsere Kinder und Jugendlichen ist dieser Ort daher so etwas wie der inoffizielle Dorfplatz. Über 100 Schüler der 1. bis zur 4 Klasse werden dort unterrichtet.

Die Schule trägt den Namen von Tjede-Peckes, einer historische Symbolfigur für die "guten" Wurster Charaktereigenschaften. Der Homepage der Schule http://gs-wremen.de entnehmen Sie bitte weitere Informationen.

Die Schule wird seit April 1999 durch einen Förderverein unterstützt. Ziel des Vereins ist, das Lernen und das Schulleben für unsere Kinder schöner zu machen. Mitstreiter sind immer willkommen. Die erste Vorsitzende ist Sandra Friedrichs, Telefon (0 47 05) 81 05 51.