Politik und Verwaltung

Wir werden regelmäßig über die Ortsratssitzungen hier berichten. Die nächste Sitzung findet am 9. Februar 2017 statt. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich aber auch gern zwischen den Sitzungen an uns wenden, wenn es Sorgen und Klagen gibt, die wir zusammen mit der Verwaltung beheben können.

 

 

 

Ort bleibt - Gemeinde neu

Am 1. Januar 2015 ist die Samtgemeinde Land Wursten mit ihren sieben Mitgliedsgemeinden und die Einheitsgemeinde Nordholz zur Gemeinde Wurster Nordseeküste verschmelzen.

Marcus Itjen wurde im November 14 zum Bürgermeister der neuen Gemeinde Wurster Nordseeküste gewählt.

Der Rat der neuen Gemeinde Wurster Nordseeküste besteht aus 32 Mitgliedern und hat sich am 20 Januar 2015 konsituiert.

Der Ortsrat Wremen besteht aus fünf Mitgliedern.

Der Ort Wremen ist dann keine selbständige politische Gemeinde mehr, sondern ein Ort in der Einheitsgemeinde Wurster Nordseeküste. Der Ort behält aber seinen Namen, auch auf den Ortsschildern.

Neue Straßennamen:

Am Bahnhof heißt in Zukunft: "Am Wremer Bahnhof"

Ellhornstraße wird zu "Im Ellhorn"

Lange Straße heißt demnächst "In der Langen Straße"

Rosenstraße heißt dann "Zur Alten Schule"

und

Wurster Landstraße wird zu "Wremer Straße"

Allerdings bekommt die Gemeinde Wurster Nordseeküste eine einheitliche Postleitzahl: 27639. Die Post möchte, dass wir zusätzlich zu der Postleitzahl, die die Gemeinde Wurster Nordseeküste ja schon kennzeichnet auch den Gemeindenamen verwenden.

Ich bin gespannt, ob die Briefträgerin mich auch findet, wenn ich meinen Ortsnamen hinter 27639 schreibe!!!